100 Kreise, Processing

Die von Hand gezeichneten Objekte werden vermessen und mittels NodeBox nachprogrammiert zur Variantengenerierung. Werk 002 ist die 1:1 Umsetzung der Handvariante, 10×10 Kreise werden mit einer Zufallskomponente 50 mal generiert.

  1. 10 zufällig gewählte Objekte:
  2. Angaben in mm
  3. o0 = px * 014 # Batterie
  4. o1 = px * 023 # Münze
  5. o2 = px * 038 # Tamper
  6. o3 = px * 041 # Eierbecher
  7. o4 = px * 046 # Klebband 1
  8. o5 = px * 071 # Blindsieb
  9. o6 = px * 098 # Klebband 2
  10. o7 = px * 118 # CD
  11. o8 = px * 122 # Untertasse
  12. o9 = px * 179 # Schüssel

Die Sounds dazu: Die 10 Objekte werden aufgenommen (höre: Werk 001) und auf 10 Spuren dupliziert, ergibt 100 Sounds / Klangimpulse; in sich verschoben, wird bei ein paar Spuren zusätzlich die Tonhöhe verändert.

002

Audiomaterial